Logo Scientific Computers GmbH
HP TransactionVision - End-To-End Transaction Tracking - SLA Überwachung & Analyse

Produkte

HP TransactionVision Logo

SLA Überwachung & Analyse

Kunden verlangen eine zuverlässige, schnelle Ausführung aller Transaktionen. In vielen Industriezweige ist dies das wichtigste Kriterium der Kundenbindung - verlorene Transaktionen, unzuverlässige Transaktionsausführung führt hier schnell zum Wechsel des Kunden zur Konkurrenz.

Die Überwachung von Service Level Agreements ist gerade bei der Ausführung elektronischer Transaktionen ein schwieriges Unterfangen, sind sie doch in der Regel sehr complex und "unsichtbar".
TransactionVision adressiert genau dieses Problem durch einen einmaligen Ansatz. Es sammelt Daten aus der Transaktionsbearbeitung ohne Änderungen an bestehenden Anwendungen notwendig zu machen, verfolgt die Transaktionen und stellt die Informationen graphisch für jeden Verarbeitungsschritt der Transaktion dar. Der Weg der Transaktion durch die verschiedenen heterogenen IT-Systeme wird visualisiert.

End-To-End Analyse der Transaktionszeiten, -inhalte und -ausführung

Die individuellen Teilschritte einer Transaktion werden automatisch zueinander korreliert wodurch die Geschäftstransaktion vollständig, d.h. end-to-end, rekonstruiert wird. Sowohl technische wie auch fachseitige Informationen durch die Analyse von Nutzdaten stehen zur Analyse zur Verfügung. Dies lässt eine ausführliche Analyse hinsichtlich z.B. Performanceaussagen, Latenzen oder Kapazitätsauslastungen zu, schließt aber auch die fachliche Überprüfung mit ein.

TransactionVision verfolgt die Transaktionen in unterschiedlichsten Systemen - Windows, Unix und Mainframe. Es überwacht die Transaktionsperformance sowohl in eigenen, internen Anwendungen, wie auch in 3rd party Anwendungen, wie z.B. SAP, Siebel oder anderen Herstellern. Die Variationen sind hier offen, da die Schnittstelle zur Informationsabgreifung anwendungsunabhängig ist.

Die End-To-End Darstellung von TransactionVision stellt eine einmalige Eigenschaft des Produkts dar und ist für die Verbesserung von Service Level in komplexen Umgebungen unabdingbar.

Identifizierung der Ursache zur dauerhaften Verbesserung des Service

Zur Verbesserung des Verarbeitungsservice reicht es nicht aus, zu identifizieren, dass der Service sich verschlechtert hat. Viel wichtiger ist es, Metriken zu finden, die sowohl die Aussage des Kunden zur Serviceverschlechterung mit Informationen aus den zugrunde liegenden Techniken und den aktuell dort vorhandenen Problemen verknüpft.

TransactionVision bietet durch die Ent-To-End Verfolgung der Transaktionen eine Darstellung der Transaktionsverarbeitung und lässt Rückschlüsse bei Problemerkennung auf die verursachenden Probleme zu. Jeder einzelne Schritt der Verarbeitung kann so detailliert analysiert und der Fehler erkannt werden. Die wahre Ursache für die Serviceverschlechterung wird so erkannt und kann dauerhaft verbessert werden. Es wird nicht das Symptom sondern die Ursache des Problems behoben!

Messung von Service Level ohne kostenintensive Anwendungserweiterungen

Mit TransactionVision wird die Messung von Service Level Metriken unsichtbar für Ihre Geschäftsanwendungen und deren Transaktionen. Dies reduziert die Cost Of Ownership und ermöglicht eine schnelle Einführung mit dem Erhalt von schnellen Ergebnissen zur Verbesserung Ihrer Service Level Ziele.

Kontinuierliche Beobachtung der Geschäfts- und IT-Performance

Effektives, kontinuierliches Service Level Management verlangt, jede Transaktion sowohl von einer geschäftlichen, wie auch von einer technischen Sicht zu beleuchten. TransactionVision's Dashboards ermöglichen die kontinuierliche Überwachung der Service Level - in Business- und Techniksicht. Sie erkennen und reagieren automatisch bei Transaktionen, die nicht erfolgreich oder rechtzeitig bearbeitet werden. Dies ermöglicht eine schnelle und effektive Reaktion auf unerwartete Probleme mit Minimierung der finanziellen Auswirkungen.


Mehr InfoTransactionVision Whitepaper (PDF, 872KB)
HP TransactionVision bei der Deutschen Telekom AG TransactionVision im Einsatz bei der Deutschen Telekom AG

"TransactionVision´s ability to track transactions across our entire distributed enterprise enables us to substantially reduce operational costs and improve capacity planning for our CRM and middleware applications," stated Herr Ing. V. Fischer, responsible for IT Production, T-Com Zentrale, Deutsche Telekom."

Bristol TransactionVision bei der Deutschen Telekom AG

In addition, monitoring our business at the transaction level will increase transaction integrity, as well as quickly resolve exception situations in real time."



Diese Kunden setzen HP TransactionVision bereits erfolgreich ein:

Kundenliste TransactionVision
  Impressum · Datenschutz · AGB · Kontakt
Share |
Scientific Computers GmbH · Friedlandstraße 18 · D-52064 Aachen · Tel. +49 (0241) 40008-0 · Fax +49 (0241) 40008-13